Information

Neue Artikel
Haarspangen

Lernen Sie unsere kreativen und einzigartigen Haarspangen kennen. Handgefertigt mit ❤ in Berlin.

Ralf Engelhardt‘s handgearbeitete Haarspangen werden sowohl aus verschiedenen Kunststoffen wie Acryl-Glas und Acetat als auch aus speziellen Metallen wie Titan, Messing, Kupfer und Aluminium hergestellt.  Als eine kleine Erweiterung  ist eine Sonder...

Lernen Sie unsere kreativen und einzigartigen Haarspangen kennen. Handgefertigt mit ❤ in Berlin.

Ralf Engelhardt‘s handgearbeitete Haarspangen werden sowohl aus verschiedenen Kunststoffen wie Acryl-Glas und Acetat als auch aus speziellen Metallen wie Titan, Messing, Kupfer und Aluminium hergestellt.  Als eine kleine Erweiterung  ist eine Sonder-Kollektion  mit Strass-Steinen hinzugefügt worden. Bei dem von ihm verwendeten Acrylglas arbeitet er gerne mit plakativen Farben. Von sattem Rot bis zu einem knalligen Gelb oder zu sattem Grün reicht seine Auswahl, fluoreszierendes Neongrün und auch ein sonniges, sommerliches Orange wird von ihm zu Haar-Clipsen verarbeitet. Die Materialien des Acrylglases und auch des Acetates stehen nicht unbegrenzt zur Verfügung, handelt es sich hierbei um Funde aus Vintage-Quellen. Der aus teilweise sehr buntem Acetat entstandene Haarschmuck, kann durchaus an den teilweise schrillen Schmuck der 60-er oder 80-er Jahre erinnern.Im Gegensatz zur Farbigkeit steht beispielsweise eine sehr edel und wie Lack glänzende, schwarze Steckhaarspange aus Acrylglas. Als Variante kann die Oberfläche anstatt poliert auch mattiert sein, und sie ist deshalb schwer von einer schwarzen Holz-Haarspange zu unterscheiden. Über die optische Attraktivität hinaus, bieten die Stab-Haarspangen bei feineren Haaren und auch gerade bei kräftigem Haar die Möglichkeit einer sehr haarschonenden und ebenso haltbaren Befestigungsmöglichkeit. Entscheidend ist lediglich die Grösse bzw. Öffnung des Ausschnittes der jeweiligen Haarspange. Sehr dickes oder allgemein kräftigeres Haar stellt daher seinen eigenen Anspruch an eine diesem genügende und funktionelle Haarspange.Frauen, die mit großer Haarmenge gesegnet sind, wissen selbst am besten, daß eine solche Pracht aber auch gehalten, gebändigt und gut frisiert sein will. Deshalb bieten Ralfs Steckhaarspangen viel Platz für grosses Volumen. Klassisches Hochsteck-Styling, eine elegante Steckfrisur also oder aber eine wilde und phantasievolle Sturmfrisur, die Frisier-Möglichkeiten sind vielfältig: Stäbchen-Haarspangen zaubern auch ganz besonders individuelle Pferdeschwänze, die sich schön zur Seite auffächern lassen. Die Haaroberfläche wird durch das Tragen von Steckspangen geschont. Alternativ zu den eigens per Hand angefertigten Haarstäben wird eine kreative Trägerin beispielsweise auch gerne ein hübsches asiatisches Essstäbchen, die künstlerische Malerin vielleicht ihren Pinsel oder die Schreiberin ihren Bleistift als Befestigung benutzen. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich bei diesem Haarschmuck-Typ um eine Acrylglas- oder Metall-Steckspange handelt.Ralfs Metallhaarspangen werden handgedengelt, dies bedeutet, daß das Metall in der Kuhle eines Holzpflockes mit dem sprichwörtlichen „Hammer in der Hand des Arbeiters“ dahingehend von ihm getrieben wird, daß eine leichte Biegung oder auch eine stärkere Wölbung entsteht. Der Haarschmuck aus Metall wird von Hand in verschiedene Formen zugeschnitten und an den Rändern fein geschliffen und zum Schluß entgratet. Hier hinterläßt das Handwerk des dengelns sichtbare Spuren; je nach Intensität und Hingabe an das Werkstück, kann ein gewisser archaischer Ausdruck entstehen. Messing- und Kupferhaarspangen werden auf der Oberfläche gebürstet, dadurch wird ein seidig-matter Anblick erzeugt. Diese beiden Metalle haben die naturgemäße Eigenschaft anzulaufen. Das Nachdunkeln wird oft geliebt; wer jedoch die ursprüngliche Helligkeit vorzieht, kann sehr einfach mit einem Schwamm, welcher eine aufgeraute Fläche aufweist, sein Schmuckstück selbst bearbeiten und pflegen. (Diese pflegende Auffrischung gelingt mit einem Küchenschwamm, welcher auf einer Seite eine raue Fläche aufweist. Er sollte sollte neu und trocken sein).Neusilber- und Aluminiumspangen werden mit Bambus-und Effekt-Schliff angeboten, der die Oberfläche dadurch leicht plastisch erscheinen läßt.Haarschmuck aus Titan wird mittels Temperatur und einem gezielt gesetzten Zeitfaktor so bearbeitet, daß einzigartig schöne Anlauffarben entstehen, die von einem tiefem und samtig wirkendem Violett, einem dunklen Nachtblau bis hin zu einem aquarellartigen Türkis reichen. Die vorwiegend in Bronzetönen gehaltenen Haarschließen sehen auf brünetten und rothaarigen Haartönen sehr edel und dezent aus. Hierbei sind besonders einmalige Haarschmuckstücke garantiert, weil der Faktor des Zufalls nicht durch das Handwerk beeinflusst und mitbestimmt werden kann.Bei den Mechaniken bzw. Patentspangen werden nur Französische Mechaniken verwendet, welche mit dem Dekor der Spange direkt verlötet werden. Die Freude über die schönste Haarspange ist getrübt, wenn sich die Mechanik vom Schmuckstück verabschiedet, sei es auch „nur“, weil nicht gut geklebt oder schlecht genietet wurde.Wo Metallhaarspangen eine Lötung ermöglichen, wird Ralf seinen Haarschmuck trotz eines größeren Arbeitsaufwandes und mit handwerklichem Geschick mit der Mechanik verlöten, denn eine gute Haarspange sollte nicht nur Haare zusammenhalten, sondern auch sich selbst. Eine Ausnahme bilden hier die Titanspangen, welche statt einer Verlötung professionell und gut haltbar verklebt werden.Sämtliche Spangen werden in verschieden Größen, nämlich in klein, mittel und groß angeboten. Obwohl Zierrad für‘s Haar nach wie vor im wahrsten Sinne des Wortes „Haupt-sächlich“ für das weibliche Geschlecht produziert und angeboten wird, fühlen sich auch Männer zunehmend besonders von den kleineren und schlichten Neusilber- und Titan-Haarspangen angesprochen.Wie vielen Männern steht doch eine radikale Glatze hinreißend gut, auch die „Stoppelkopp-Träger“ haben ihre praktische Lösung gefunden. Wie gerne betonen sie, daß sich die Kosten für den Frisör und eine teure Haarpflege seither minimiert hätten.Lange Haare sind auch bei einem Mann keine Frage fortschreitender Jahre. Junge und ebenso ewig währende Hippies können und sollten niemals out sein. Auch mancher Biker mit „Matte“ liebt sozusagen schon „kult-technisch“, was ihm die Natur gegeben hat. Und ein Pferdeschwanz bei einem Manne hat immer noch eine ganz besonders smarte „Klasse“! Eine schmale und in der Form schlichte Metallhaarspange an kräftigem Männerhaar ist niemals deplatziert, sondern ein echter Hingucker! Ein Wechsel der Perspektive bietet sich an, denn auch Frauen und Mädels schauen gerne mal hin... Speziell für letztere werden kleine Kollektionen glitzernder Strass-Haarspangen mit bunten oder transparenten Kristallglas-Steinen in verschiedenen Größen angefertigt. Funkelnde Lichtreflexe sind eine wunderbarer Blickfang, bei jeder Bewegung; ob auf einer Party oder bei der eigenen Hochzeit, doch ebenso auch bei Sonnenschein im Park. Diese Glitzer-Haarspangen sind auf tollen Frisuren gut aufgehoben!

Marie Engelhardt´s handgestrickte Haarspangen sind vorwiegend auf das Phantasievolle fokussiert und ergänzen auch manchmal die von ihr in dieser Technik gearbeiteten Geschmeide.Aus einem speziellen Schmuckdraht handgearbeitet und ebenfalls mit französischen Mechaniken durch stabiles Vernähen verbunden, werden mit handbemalten Kautschukblüten, bunten Metallröschen, Süßwasser Perlen, Strass- und Vintage-Elementen aus verziertem Metall eingearbeitet und dekoriert. Sie haben je nach Verzierung einen sowohl witzigen als auch festlichen bis romantisch-nostalgischen Ausdruck.

Zum Produkt

Haarspangen  Es gibt 156 Artikel.

pro Seite
Zeige 1 - 12 von 156 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 156 Artikeln

Lernen Sie unsere kreativen und einzigartigen Haarspangen kennen. Handgefertigt mit ❤ in Berlin.

Ralf Engelhardt‘s handgearbeitete Haarspangen werden sowohl aus verschiedenen Kunststoffen wie Acryl-Glas und Acetat als auch aus speziellen Metallen wie Titan, Messing, Kupfer und Aluminium hergestellt.  Als eine kleine Erweiterung  ist eine Sonder-Kollektion  mit Strass-Steinen hinzugefügt worden. Bei dem von ihm verwendeten Acrylglas arbeitet er gerne mit plakativen Farben. Von sattem Rot bis zu einem knalligen Gelb oder zu sattem Grün reicht seine Auswahl, fluoreszierendes Neongrün und auch ein sonniges, sommerliches Orange wird von ihm zu Haar-Clipsen verarbeitet. Die Materialien des Acrylglases und auch des Acetates stehen nicht unbegrenzt zur Verfügung, handelt es sich hierbei um Funde aus Vintage-Quellen. Der aus teilweise sehr buntem Acetat entstandene Haarschmuck, kann durchaus an den teilweise schrillen Schmuck der 60-er oder 80-er Jahre erinnern.Im Gegensatz zur Farbigkeit steht beispielsweise eine sehr edel und wie Lack glänzende, schwarze Steckhaarspange aus Acrylglas. Als Variante kann die Oberfläche anstatt poliert auch mattiert sein, und sie ist deshalb schwer von einer schwarzen Holz-Haarspange zu unterscheiden. Über die optische Attraktivität hinaus, bieten die Stab-Haarspangen bei feineren Haaren und auch gerade bei kräftigem Haar die Möglichkeit einer sehr haarschonenden und ebenso haltbaren Befestigungsmöglichkeit. Entscheidend ist lediglich die Grösse bzw. Öffnung des Ausschnittes der jeweiligen Haarspange. Sehr dickes oder allgemein kräftigeres Haar stellt daher seinen eigenen Anspruch an eine diesem genügende und funktionelle Haarspange.Frauen, die mit großer Haarmenge gesegnet sind, wissen selbst am besten, daß eine solche Pracht aber auch gehalten, gebändigt und gut frisiert sein will. Deshalb bieten Ralfs Steckhaarspangen viel Platz für grosses Volumen. Klassisches Hochsteck-Styling, eine elegante Steckfrisur also oder aber eine wilde und phantasievolle Sturmfrisur, die Frisier-Möglichkeiten sind vielfältig: Stäbchen-Haarspangen zaubern auch ganz besonders individuelle Pferdeschwänze, die sich schön zur Seite auffächern lassen. Die Haaroberfläche wird durch das Tragen von Steckspangen geschont. Alternativ zu den eigens per Hand angefertigten Haarstäben wird eine kreative Trägerin beispielsweise auch gerne ein hübsches asiatisches Essstäbchen, die künstlerische Malerin vielleicht ihren Pinsel oder die Schreiberin ihren Bleistift als Befestigung benutzen. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich bei diesem Haarschmuck-Typ um eine Acrylglas- oder Metall-Steckspange handelt.Ralfs Metallhaarspangen werden handgedengelt, dies bedeutet, daß das Metall in der Kuhle eines Holzpflockes mit dem sprichwörtlichen „Hammer in der Hand des Arbeiters“ dahingehend von ihm getrieben wird, daß eine leichte Biegung oder auch eine stärkere Wölbung entsteht. Der Haarschmuck aus Metall wird von Hand in verschiedene Formen zugeschnitten und an den Rändern fein geschliffen und zum Schluß entgratet. Hier hinterläßt das Handwerk des dengelns sichtbare Spuren; je nach Intensität und Hingabe an das Werkstück, kann ein gewisser archaischer Ausdruck entstehen. Messing- und Kupferhaarspangen werden auf der Oberfläche gebürstet, dadurch wird ein seidig-matter Anblick erzeugt. Diese beiden Metalle haben die naturgemäße Eigenschaft anzulaufen. Das Nachdunkeln wird oft geliebt; wer jedoch die ursprüngliche Helligkeit vorzieht, kann sehr einfach mit einem Schwamm, welcher eine aufgeraute Fläche aufweist, sein Schmuckstück selbst bearbeiten und pflegen. (Diese pflegende Auffrischung gelingt mit einem Küchenschwamm, welcher auf einer Seite eine raue Fläche aufweist. Er sollte sollte neu und trocken sein).Neusilber- und Aluminiumspangen werden mit Bambus-und Effekt-Schliff angeboten, der die Oberfläche dadurch leicht plastisch erscheinen läßt.Haarschmuck aus Titan wird mittels Temperatur und einem gezielt gesetzten Zeitfaktor so bearbeitet, daß einzigartig schöne Anlauffarben entstehen, die von einem tiefem und samtig wirkendem Violett, einem dunklen Nachtblau bis hin zu einem aquarellartigen Türkis reichen. Die vorwiegend in Bronzetönen gehaltenen Haarschließen sehen auf brünetten und rothaarigen Haartönen sehr edel und dezent aus. Hierbei sind besonders einmalige Haarschmuckstücke garantiert, weil der Faktor des Zufalls nicht durch das Handwerk beeinflusst und mitbestimmt werden kann.Bei den Mechaniken bzw. Patentspangen werden nur Französische Mechaniken verwendet, welche mit dem Dekor der Spange direkt verlötet werden. Die Freude über die schönste Haarspange ist getrübt, wenn sich die Mechanik vom Schmuckstück verabschiedet, sei es auch „nur“, weil nicht gut geklebt oder schlecht genietet wurde.Wo Metallhaarspangen eine Lötung ermöglichen, wird Ralf seinen Haarschmuck trotz eines größeren Arbeitsaufwandes und mit handwerklichem Geschick mit der Mechanik verlöten, denn eine gute Haarspange sollte nicht nur Haare zusammenhalten, sondern auch sich selbst. Eine Ausnahme bilden hier die Titanspangen, welche statt einer Verlötung professionell und gut haltbar verklebt werden.Sämtliche Spangen werden in verschieden Größen, nämlich in klein, mittel und groß angeboten. Obwohl Zierrad für‘s Haar nach wie vor im wahrsten Sinne des Wortes „Haupt-sächlich“ für das weibliche Geschlecht produziert und angeboten wird, fühlen sich auch Männer zunehmend besonders von den kleineren und schlichten Neusilber- und Titan-Haarspangen angesprochen.Wie vielen Männern steht doch eine radikale Glatze hinreißend gut, auch die „Stoppelkopp-Träger“ haben ihre praktische Lösung gefunden. Wie gerne betonen sie, daß sich die Kosten für den Frisör und eine teure Haarpflege seither minimiert hätten.Lange Haare sind auch bei einem Mann keine Frage fortschreitender Jahre. Junge und ebenso ewig währende Hippies können und sollten niemals out sein. Auch mancher Biker mit „Matte“ liebt sozusagen schon „kult-technisch“, was ihm die Natur gegeben hat. Und ein Pferdeschwanz bei einem Manne hat immer noch eine ganz besonders smarte „Klasse“! Eine schmale und in der Form schlichte Metallhaarspange an kräftigem Männerhaar ist niemals deplatziert, sondern ein echter Hingucker! Ein Wechsel der Perspektive bietet sich an, denn auch Frauen und Mädels schauen gerne mal hin... Speziell für letztere werden kleine Kollektionen glitzernder Strass-Haarspangen mit bunten oder transparenten Kristallglas-Steinen in verschiedenen Größen angefertigt. Funkelnde Lichtreflexe sind eine wunderbarer Blickfang, bei jeder Bewegung; ob auf einer Party oder bei der eigenen Hochzeit, doch ebenso auch bei Sonnenschein im Park. Diese Glitzer-Haarspangen sind auf tollen Frisuren gut aufgehoben!

Marie Engelhardt´s handgestrickte Haarspangen sind vorwiegend auf das Phantasievolle fokussiert und ergänzen auch manchmal die von ihr in dieser Technik gearbeiteten Geschmeide.Aus einem speziellen Schmuckdraht handgearbeitet und ebenfalls mit französischen Mechaniken durch stabiles Vernähen verbunden, werden mit handbemalten Kautschukblüten, bunten Metallröschen, Süßwasser Perlen, Strass- und Vintage-Elementen aus verziertem Metall eingearbeitet und dekoriert. Sie haben je nach Verzierung einen sowohl witzigen als auch festlichen bis romantisch-nostalgischen Ausdruck.